Feuerstuhltorte

Feuerstuhltorte_05

Zutaten (für 8 Personen): 
• 5 Eier
• 250 g Zucker
• 1 Päckchen Vanillezucker
• 1 Flasche Buttervanille-Aroma
• 125 ml warmes Wasser
• 250 ml Öl
• 375 g Mehl
• 1 Päckchen Backpulver
• 5 verschiedene Lebensmittelfarben
• Butter für die Kuchenform
• Puderzucker

So wird’s gemacht:
Zuerst müssen die fünf Eier in Eiweiß und Eigelb getrennt werden. Die fünf Eigelb schlägst du mit dem Zucker schaumig, bis leckeres Zuckerei entstanden ist. Jetzt den Vanille-Zucker, etwas warmes Wasser und eine halbe Flasche Buttervanille-Aroma dazugeben und noch etwas weiterrühren. Das Öl langsam dazugeben und weiterrühren.

In einer kleinen Schüssel wird das Mehl mit dem Backpulver verschmischt. Mische es in kleinen Portionen zum Teig und rühre ihn dabei weiter. Die fünf Eiweiß werden zu festem Eischnee geschlagen und vorsichtig unter den Teig gehoben.

Jetzt wird’s bunt! Der Teig wird in fünf gleiche Portionen geteilt und in Becher oder Tassen abgefüllt. Jede Portion Teig bekommt ihre eigene Farbe, die Lebensmittelfarbe wird jeweils eingerührt. Jetzt hast du fünf farbige Teigklumpen zum Mischen des Kuchens parat.

Die 26 cm Springform wird nun tüchtig eingefettet und der Ofen auf 160 Grad (Umluft) vorgeheizt.

Nun beginnt der größte Spaß: den Teig esslöffelweise in die Mitte geben, er verteilt sich von selbst in der Kuchenform. Je stärker du die Farben wechselst, umso bunter wird der gebackene Kuchen! Nach ca. 50 Minuten Backzeit kann der Kuchen aus dem Ofen genommen werden. Wenn er etwas abgekühlt ist, kann man ihn aus der Springform lösen und mit Puderzucker bestäuben.


Dauer: ca. 1,5 Stunden

Dieses Rezept und viele weitere olchige Leckereien sowie jede Menge Party-Tipps findest du im oberolchigen Partybuch.

zur Rezeptübersicht